Im Dialog

Welche Fragen treiben PsychotherapeutInnen gerade um? Was müssen sie wissen, wenn sie in den Beruf starten – oder in Zeiten des beruflichen Umbruchs? Unsere bvvp-Blogautoren schreiben über alle brisanten Themen – und sind dabei mit Ihnen im Dialog. Einfach im Mitgliederbereich anmelden und mitdiskutieren!

Namentlich gekennzeichnete Blogartikel geben nicht unbedingt die Meinung des bvvp-Bundesvorstands oder der Homepageredaktion wieder.

In welcher Welt wollen wir leben?

von Jonas P.W. Göbel
  • 22. Februar 2021

Wie wollen wir arbeiten, lernen, lehren und uns als PsychotherapeutInnen mit den Corona-Bedingungen in unsere Arbeitswelt einbringen? Eine Reflexion von Jonas P.W. Göbel, Vorstandsbeauftragter des bvvp Wifried Bion, einem der frühen Psychoanalytiker, wird sinngemäß die Aussage zugeschrieben, ein Psychotherapeut müsse, ähnlich wie ein Offizier, in der Lage sein „… unter Beschuss klar zu denken.“ –…Weiterlesen

Was kommt 2021?

von Ulrike Böker
  • 2. Februar 2021

Ein Ausblick von bvvp-Vorstandsmitglied Ulrike Böker Liebe Kolleginnen und Kollegen, vieles aus dem Jahr 2020 wird uns auch im nächsten Jahr weiter begleiten. Die von unserem bvvp-Vorsitzenden, Herrn Waldherr, in seinem Jahresrückblick benannten Themen stehen weiter im Zentrum: Die Pandemie wird uns auch im Jahr 2021 beschäftigen. So wird sich das erste Magazin PPP Psychotherapie…Weiterlesen

2020: Was für ein Jahr!

von Benedikt Waldherr
  • 4. Januar 2021

Eine Bilanz von Bundesvorstand Benedikt Waldherr Liebe Kolleginnen und Kollegen, 2020 wird vermutlich als das „Corona-Jahr“ in die Geschichte der Menschheit eingehen. Was für ein Jahr! Was wir erlebt haben, ist beispiellos und in gewisser Weise überwältigend, leider auch im negativen Sinne. Wir haben eine schwere Pandemiesituation erlebt und erleben Sie weiterhin mit all den…Weiterlesen

Ich werde mich aller Voraussicht nach impfen lassen! Aber ich will nicht prioritär geimpft werden!

von Rainer Cebulla
  • 22. Dezember 2020

Am 21. Dezember hat die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) erwartungsgemäß beschlossen, den Impfstoff von BioNTech und Pfizer freizugegeben. Ab 27. Dezember sollten die Impfungen losgehen. Der Deutsche Ethikrat hat dazu, gemeinsam mit der Wissenschaftsakademie Leopoldina und den ExpertInnen der Impfkommission eine Strategie erarbeitet, in welcher Reihenfolge die am Anfang begrenzte Anzahl von Impfdosen eingesetzt werden soll.…Weiterlesen

Nicht aufhören zu leben … ein Zwischenruf in Corona-Zeiten

von Martin Klett
  • 10. November 2020

Seit 2. November befindet sich Deutschland in einem Teil-Lockdown oder „Lockdown-Light“, wie auch immer man es nennen möchte. Sicher ist: Wir werden uns auf eine längere Zeit einstellen müssen, in der wir mit dem Virus leben müssen. Von daher halte ich derartige Lockdowns für wenig aussichtsreich. Denn auch wenn es gelingt, mit vier Wochen Lockdown…Weiterlesen

Zeit für Veränderung

von Elisabeth Dallüge
  • 16. Oktober 2020

Die Zeit der Praktischen Tätigkeit ist seit jeher ein hartes Brot für PiA. Mit der überfälligen Ausbildungsreform wird es hier positive Veränderungen geben – vor allem für die kommenden Generationen. Bis zum Jahr 2032 (bzw. 2035 nach Härtefallentscheidung) werden noch tausende PiA nach „altem System“ approbieren und von diesen Verbesserungen nichts spüren. Nachdem die jetzige…Weiterlesen

Prostitution macht krank!

von Stephan Alder
  • 7. September 2020

Eine Positionierung von Dr. Stephan Alder Mit dieser Stellungnahme wird aus meiner Sicht, der des Vorstandsvorsitzenden eines bvvp-Landesverbands und eines Delegierten der Landesärztekammer Brandenburg, vor dem Hintergrund meiner Erfahrungen als Psychiater und Psychotherapeut Stellung zur gegenwärtigen Lage der Prostitution in Deutschland genommen. Diese Stellungnahme ist sowohl Diskussionsgrundlage als auch ein Aufruf, sich der ausgeführten Position…Weiterlesen

Meine Werte waren für mich immer wichtiger als meine Angst

von Katharina van Bronswijk
  • 26. August 2020

Jonas P.W. Göbel, Vorstandsbeauftragter für Angestellte, im Gespräch mit Katharina van Bronswijk zu ihrem Abschied als Sprecherin des Jungen Forum des bvvp. Jonas P.W.Göbel: Liebe Katharina, wir unterhalten uns heute Morgen über dein politisches Engagement und eine Zäsur in deinem Leben – die Prüfung ist geschafft, erstmal herzlichen Glückwunsch zur Approbation. Katharina van Bronswijk: Dankeschön!…Weiterlesen

Juhu, Pandemiezeit und raus aus dem Hamsterrad – ein Plädoyer für eine Umkehr der Wertehierarchie

von Ulrike Böker
  • 29. Juli 2020

Mit diesem provokativen Titel möchte ich keinesfalls die Toten und das Leid, das die Corona-Pandemie mit sich brachte und bringt, verharmlosen. Wenn ich alleine an die Kinder denke, die über Wochen daheimbleiben mussten, nicht selten bei Eltern mit schweren psychischen Störungen, oder an die alten Menschen, die alleine in den Heimen saßen und oft einsam…Weiterlesen

Als PiA in Corona-Zeiten

von Maximilian Schleicher
  • 13. Juli 2020

Aufatmen, Durchatmen. Mit oder ohne Maske. Das ist den Ausbildungskandidaten und Ausbildungskandidatinnen in der psychotherapeutischen Lehrpraxis freigestellt. Es war Anfang April und absehbar, dass die verhängten Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht weiter an Schärfe zunehmen würden. Die Erleichterung hierüber ließ sich bei Patienten und Therapeuten gleichermaßen erkennen, ob sie nun Maske trugen oder nicht.…Weiterlesen