Bonusmaterial Magazin PPP

Hier finden Sie ergänzende Informationen und Langfassungen einzelner Artikel des Mitgliedermagazins PPP - Psychotherapie in Politik und Praxis.

01/21 Expert*innengespräch

Ambivalenzen auszuhalten ist eine reife seelische Leistung

Langfassung des Expert*innengesprächs über Kommunikation in Zeiten der Corona-Pandemie zwischen der Psychoanalytikerin Marianne Leuzinger-Bohleber und der Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther.

1/21 Im Übergang

Gedanken eines Psychoanalytikers zu einer Zeit voller Verwirrung und Überforderung

von Volker Münch

1/21 Psychosoziale Folgen

Psychosoziale Folgen von sozialer Distanz aus humanistisch-psychologischer Sicht

von Ines E. Walter

01/21 Interview mit E. Dallüge

Wie und warum engagiert man sich eigentlich im bvvp? – Ein Interview mit der Sprecherin des Jungen Forum, Elisabeth Dallüge, über ihre Arbeit in der bvvp Nachwuchsorganisation.

4/20 Interview Prof. Benecke

Etwas in einen fruchtbaren Prozess zurückspeisen Langfassung des Interviews von Ulrike Böker und Eva Schweitzer-Köhn mit Prof. Cord Benecke in PPP – Psychotherapie in Politik und Praxis 4/2020.

4/20 Statement zu TI

Statement des Bundesvorsitzenden, Benedikt Waldherr, zur Telematik Infrastruktur anlässlich der öffentlichen Veranstaltung mit Christoph Saatjohann M.Sc. zur DV des bvvp im September 2020.

3/20 Mehr als die Hälfte gut

Mehr als die Hälfte gut – Der lange Weg zur Integration der Systemischen Therapie in das Gesundheitssystem Langfassung des Interviews von Ariadne Sartorius und Benedikt Waldherr mit Prof. Enno Hermans in PPP Psychotherapie in Politik und Praxis Heft 3/2020.

3/20 Perspektiven

Perspektiven Systemischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie – a Work in Progress! In der Langfassung des Artikels von Matthias Ochs, Carla Ortmann und Reinert Hanswille werden die zentralen Bestandteile für die systemische KJP-Ausbildung als Aufbauweiterbildungsgang wie auch als Approbationsausbildung beschrieben.

2/20 EPA

Ethische Überlegungen zur Digitalisierung von Gesundheit, die auch Krisen standhalten sollten, von Clarissa Henning, Referentin des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

2/20 Fahren auf Sicht

Langfassung des Kollegengesprächs zwischen Dr. Felicitas Bergmann und Jonas P.W. Goebel (bvvp Vorstandbeauftragter) zur Situation der Psychotherapie mit Kindern während der Pandemie.

1/20: 25 Jahre Saarland

Am 17. Januar feierte der bvvp Saarland sein 25-jähriges Bestehen. Auch dieses Jubiläum zeugte, wie schon 2019 das des Bundesverbands und des Landesverbands Hessen, von der langjährigen Präsenz des bvvp in allen Regionen Deutschlands. Lesen Sie hier den Bericht über die Jubiläumsveranstaltung von unserem Bundesvorsitzenden Benedikt Waldherr.

1/20: Den Ort nennen, von dem aus man spricht

Langfassung des Streitgesprächs aus Heft 01/2020 zwischen Dipl.-Psych. Anne Springer und Dipl.-Psych. Lea Dohm über die Notwendigkeit, die Herausforderungen und Fallstricke öffentlicher politischer Positionierung als Psychotherapeut*innen.

1/20: Leserbrief zum Streitgespräch

Zum Streitgespräch „Den Ort nennen, von dem aus man spricht“ zwischen Dipl.-Psych. Anne Springer und Dipl.-Psych. Lea Dohm hat Dr. Andreas Knodt aus Aschaffenburg uns einen Leserbrief zugeschickt, den er als „Aufschrei“ betitelt.

1/20: Grafik Grenzverletzungen

Ergänzend zum Artikel „Grenzverletzung oder gar Missbrauch – und nun?“ von Andrea Schleu finden Sie eine grafische Darstellung des Spektrums sowie der Häufigkeit der verschiedenen Grenzverletzungen.

4/19: Streitgespräch

Langfassung des Streitgesprächs „Intimität für die Bewohner des unendlichen virtuellen Raumes?“ aus Heft 4/2019 zwischen Rainer Knappe, VR Experte und Leiter des Verbands AVM, und dem Psychoanalytiker Prof. Dr. Ulrich Müller zum Thema Einsatz von Virtual Reality in der Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen.

4/19: PT-Tag Sachsen 2019

Lesen Sie hier den Bericht zum Sächsischen Psychotherapeutentag am 08.11.2019 von Doreen Hehde. Auch Bilder vom Sächsischen Psychotherapeutentag 2019 haben wir für Sie zusammengestellt.

4/19: Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis zum Artikel „Mediensüchte bei Adoleszenten: Studien zum Zusammenhang von pathologischer Internet- und Smartphone-Nutzung, Persönlickeit, psychischer Belastung und Bindungsstil.“ Autorin: Universitätsprofessorin Christiane Eichenberg, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

3/19: Man braucht ein Gesicht

„Man braucht ein Gesicht“ – Diskurs zum Generationswechsel mit Norbert Bowe und Elisabeth Dallüge. Langfassung des Streitgesprächs aus Heft 3/2019