FAQ zu Privatpatienten

Gibt es Ausnahmeregelungen für die Private Krankenversicherung und die Beihilfe im Rahmen der Corona-Krise?

von Ingrid Kaech
  • 13. Mai 2020

Die Abrechnungsempfehlung zur Videobehandlung wurde verlängert bis 30.09.2020, die Fristen für pandemiebedingte Telefonate und zur Berechnung aufwändiger Hygienemaßnahmen wurden nicht verlängert und endeten am 31.07.2020. Bundesärztekammer Bekanntmachung Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie.

Bundesärztekammer, PKV-Verband und Beihilfekostenträger hatten Anfang Mai 2020 gemeinsame Abrechnungsempfehlungen zur Analogabrechnung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen und zu telemedizinischen Leistungen bei Erbringung im Rahmen der COVID-19-Pandemie beschlossen. Außerdem hatte die Bundesärztekammer eine Abrechnungsempfehlung zur mehrfachen Berechnung der Nr. 3 GOÄ für längere telefonische Beratungen erlassen, dies in Abstimmung mit dem PKV-Verband.

Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie zusammengefasst: Coronaregelungen für PKV und Beihilfe

Die vollständige Bekanntmachung der Bundesärztekammer finden Sie hier: Bundesärztekammer Bekanntmachung Abrechnungsempfehlungen.

 

Über den Autor

Ingrid Kaech

Keine Kommentare