FAQ PiA

FAQ speziell zu Fragen für PiA

In meinem Institut gibt es nicht genügend Computerarbeitsplätze oder die Internetverbindung ist für Video-Therapiesitzungen regelmäßig überlastet. Was kann ich tun?

von Ingrid Kaech
  • 24. April 2020

Für die Durchführung von Videosprechstunden braucht man in der Regel nur ein Smartphone, sodass die Nutzung privater Geräte in den Ambulanzräumen gestattet werden sollte. Die Überlastung der Internetverbindung betrifft im Moment auch die niedergelassenen KollegInnen. Leider scheint hier keine kurzfristige Lösung in Sicht. Einige Institute bieten das Ausweichen in Stern- oder Außenambulanzen an. Sie sollten hier das direkte Gespräch mit der Leitungsebene suchen.

Über den Autor

Ingrid Kaech

Keine Kommentare