FAQ zur Videosprechstunde

FAQ zur Videosprechstunde

Kann die Akutbehandlung per Video abgerechnet werden?

von Anissa Butlin
  • 11. Mai 2021

Ja, die psychotherapeutische Akutbehandlung ist künftig auch per Video möglich. Der Bundestag hat die notwendige Flexibilität in akuten Krisen in der 2./3. Lesung des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG) beschlossen. Der bvvp begrüßt die Regelung, die nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger Ende Mai in Kraft tritt. Der Bewertungsausschuss ist beauftragt, bis zum 30. September 2021 Voraussetzungen festzulegen, unter deren Berücksichtigung die psychotherapeutische Akutbehandlung im Rahmen einer Videosprechstunde erbracht werden kann. Weitere Infos von der BPtK .

Über den Autor

Anissa Butlin

Keine Kommentare