FAQ psychotherapeutisch tätige Ärzte

Können Arzt- und Psychotherapeutenpraxen auch Kurzarbeitergeld für ihre MitarbeiterInnen beantragen?

von Ingrid Kaech
  • 12. Mai 2020

Ja, sie können auch Kurzarbeitergeld beantragen.

Die Bundesagentur für Arbeit hatte in einer internen Anweisung Krankenhäuser und Arztpraxen von den Regelungen zur Kurzarbeit ausgenommen, weil diese vom COVID-19-Schutzschirm profitieren würden. Dagegen hat der Virchowbund bei Bundesarbeitsminister Heil und Bundesgesundheitsminister Spahn interveniert – mit Erfolg: Danach haben Angestellte in den Praxen von Vertragsärzten und -psychotherapeuten grundsätzlich Anspruch auf Kurzarbeitergeld. Alle Anträge sollen nun im Einzelfall beschieden werden. Mehr Infos gibt auch die KBV.

Aktualisierung vom 26.08.2020: Die Koalition hat sich auf eine Verlängerung des Kurzarbeitergelds bis Ende 2021 geeinigt.

Über den Autor

Ingrid Kaech

Keine Kommentare