FAQ 3G/2G und Tests

Müssen sich meine Patient*innen testen lassen?

von Anissa Butlin
  • 24. November 2021

Dieses Infektionsschutzgesetz unterscheidet sich zu den vorgegangenen, da nun die Länder für die Umsetzung der Regelungen zuständig sind. Diese können also variieren. Achtung: Auch die Änderungen des §28b des Infektionschutzgesetzes, die vor allem die Testpflicht in Gesundheitseinrichtungen betritt, wird von den einzelnen KVen der Länder unterschiedlich ausgelegt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen KV über die Umsetzung der Regelung.
Für Patient*innen gilt die tägliche Testpflicht nicht! Nach allgemeiner Auffassung der Rechtsberater der KBV und Länder-KVen ist es aber zulässig, dass Ärzte getrennte Sprechstunden für 3G- und Nicht-3G-Patienten anbieten. Für Patient*innen gilt diese Testpflicht nicht auch nicht ggf. für Begleitpersonen, z.B. für Eltern bei zu behandelnden Kindern oder für Betreuer*innen von alten Menschen oder Patient*innen mit Behinderungen.

Über den Autor

Anissa Butlin

Keine Kommentare