FAQ Gruppe

Stimmt es, dass die Corona-Sonderregeln bis 30.06.2021 verlängert wurden?

von Ingrid Kaech
  • 19. Juni 2020

Ja, die 20-Prozent-Obergrenzen für Videobehandlungen bleiben bis 30.06.2021 ausgesetzt. Auch psychotherapeutische Sprechstunden, probatorische Sitzungen sowie probatorische Sitzungen in der Neuropsychologie sind weiterhin per Video möglich. Gruppentherapie kann weiterhin unbürokratisch in Einzeltherapie umgewandelt werden.

Telefonkonsultation 01433 waren zwischen 1.07. und 2.11. nicht mehr möglich.

Seit 2. November ist es wieder möglich, die Patient*innen, die nicht persönlich in die Praxis kommen oder die Videosprechstunden nicht nutzen können, über Telefon zu behandeln. Dafür wird die Telefonziffer 01433, die bereits aus dem zweiten Quartal bekannt ist, reaktiviert. Mitglieder finden zu den Abrechnungsdetails eine Mitglieder-Information im internen Bereich der Homepage „Mein bvvp“.

Weitere Informationen finden Sie zudem in unserer Mitgliederinformation zum Thema Verlängerung der Corona-Sonderregelungen bis Ende des 2. Quartals 2021 im internen Bereich.

 

(Stand: 19.03.2020)

Über den Autor

Ingrid Kaech

Keine Kommentare