FAQ Maskenpflicht

Stimmt es, dass man in Mecklenburg-Vorpommern Masken zwar in den Praxisräumen, aber nicht direkt während der Therapiesitzung tragen muss?

von Ingrid Kaech
  • 7. Mai 2020

Das ist richtig. Sie sind, ebenso wie Ihre PatientInnen verpflichtet, in allen Praxis-Räumlichkeiten die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, offenbar aber nicht während der Therapiesitzung – natürlich gilt das immer unter Einhaltung aller anderen Hygiene- und Abstandsregelungen.

In Artikel 1 der Verordnung der Landesregierung MV gegen das neuartige Coronavirus, Anlage 4, heißt es zu den verpflichtenden Maßnahmen:

„Es ist ein ergänzendes Konzept zur Verringerung der Aerosole-Belastung in den Räumen unterBerücksichtigung wesentlicher Faktoren wie Raumgröße und Patientendichte zu entwickeln und umzusetzen.“

„In den Praxisräumlichkeiten ist außerhalb der direkten medizinischen Behandlung zwischen denPersonen ein Mindestabstand von 1,5 Meter, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes und Begleitpersonen Pflegebedürftiger, einzuhalten.“

„Patienten sind außerhalb der ärztlichen Konsultation verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung(zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch) zu tragen …“

In

(Stand 4.09.2020)

Über den Autor

Ingrid Kaech

Keine Kommentare