FAQ Entschädigung

FAQ zum Thema Entschädigung für Praxisausfall usw.

Welche Entschädigungen gibt es?

von Nasima Zirngibl
  • 13. Juni 2022

Es gibt zwei Arten von Entschädigungen:

  • Entschädigungen bei einem Betreuungserfordernis
  • Entschädigungen bei Quarantäne oder Tätigkeitsverbot

Entschädigungen bei einem Betreuungserfordernis
Nach § 56 Abs. 1a IfSG können Arbeitnehmer*innen und Selbstständige für maximal zehn Wochen, Arbeitnehmer*innen und Selbstständige, die ihr Kind allein beaufsichtigen, betreuen oder pflegen, für maximal 20 Wochen eine Entschädigung aufgrund der Schließung von Schulen oder Betreuungseinrichtungen für Kinder (z.B. Kita) bzw. für Menschen mit einer Behinderung oder auf Grund einer Absonderung des Kindes erhalten.

Entschädigungen bei Quarantäne oder Tätigkeitsverbot
Nach § 56 Abs. 1 IfSG erhalten Arbeitnehmer*innen und Selbstständige eine Entschädigung, wenn Sie einen Verdienstausfall aufgrund einer behördlich angeordneten Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbotes hatten.

Mehr Informationen finden Sie auf dem Info-Portal zur Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz der Bundesländer.

Stand: 13.06.2022

Über den Autor

Nasima Zirngibl

Keine Kommentare