FAQ zur Praxisorganisation

FAQ zur Praxisorganisation

Wie läuft die Lohnfortzahlung für meine Mitarbeiter, wenn sie aufgrund von fehlender Kinderbetreuung nicht zur Arbeit kommen?

von Janine Fielitz
  • 20. März 2020

Fehlende Kinderbetreuung ist kein Grund, nicht zur Arbeit zu erscheinen. Angestellte müssen versuchen, eine andere Person zu finden, die das Kind versorgt. Zunächst einmal sind Ihre Angestellten rechtlich verpflichtet, sich selbst um die Kinderbetreuung durch andere Personen zu kümmern. Nur, wenn das nicht gelingt, sind Sie als ArbeitgeberIn in der Pflicht, Ihre/n Mitarbeiter/in weiter zu bezahlen – für eine „verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit“. Wenn Ihr/e Mitarbeiter/in schon länger bei Ihnen in der Praxis angestellt ist, können Sie dafür maximal 10 Arbeitstage ansetzen.

 

Über den Autor

Janine Fielitz

Keine Kommentare