Klimawandel und Psyche – Eine Herausforderung für uns Psychotherapeut*innen?!

Am 01. Oktober 2021 lud der bvvp im Rahmen seiner Delegiertenversammlung zu Vorträgen und Diskussion mit Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch, Dipl.-Psych. Delaram Habibi-Kohlen und Katharina van Bronswijck von Psychotherapists for Future. Es war eine eindrückliche Aufforderung, zu handeln. Die Diskussion im Anschluss war lebendig, ernsthaft und geprägt von nachdenklich stimmenden Beiträgen.

Drei Vorträge an einem beeindruckenden Abend

Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch - Planetary Health

Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch vom Institut für Public Health an der Berliner Charité zeigte in ihrem Vortrag die Zusammenhänge von Klimaschutz und physischer wie psychischer Gesundheit auf: Ein wunderbarer Einstieg in das Thema.

Ihr Vortrag „Bald schon fünf nach 12“ ist auch online auf YouTube abrufbar: Bald schon fünf nach zwölf

Dipl.-Psych. Delaram Habibi-Kohlen

Danach sprach Dipl.-Psych. Delaram Habibi-Kohlen aus psychoanalytischer Sicht über Abwehrprozesse im Umgang mit der Klimakrise und die Dynamik, die diese entfalten. Unter dem Titel „Wie wir uns die Klimakrise vom Leib halten – Abwehrstrategien und deren Konsequenzen“ führte sie aus, wie die Konfrontation mit der Realität zu größeren Handlungsspielräumen führen kann. Ein Beitrag, der die psychische Dimension der Problematik vertiefte.

Einen Artikel von Delaram Habibi-Kohlen zu dem Thema können Sie hier lesen: Wie wir uns dagegen wehren, die Klimakrise wahrzunehmen und wie der Zeitgeist uns dabei hilft

 

Katharina van Bronswijk, Psychologists for future

Live im Saal hielt Katharina van Bronswijk von „Psychologists for future“ ein eindrückliches Plädoyer, die Klimakrise ernst zu nehmen und sie in der psychotherapeutischen Arbeit mitzureflektieren.

Angeregte Diskussion

Der Bundesvorsitzende Benedikt Waldherr bedankte sich für die aufschlussreichen Vorträge und eröffnete die Diskussion. Auf dem Podium nahmen Katharina van Bornswijk und Vorstandsmitglied Eva Schweitzer-Köhn Platz. Das Publikum hatte viele Fragen, die an die einzelnen Referent*innen gestellt wurden.


Bericht von Mathias Heinicke

Lesen Sie den Bericht zu dem Abend von Mathias Heinicke, Beisitzer des bvvp Bundesvorstands.
Bericht der Veranstaltung Klimawandel und Psyche

Die Herausforderung annehmen

Die Herausforderung annehmen

Die Veranstaltung mit den hoch interessanten und erkenntnisreichen Vorträgen stellte die Frage: Was hindert uns, den wissenschaftlichen Erkenntnissen gemäß zu handeln und die Notbremse zu ziehen? Und machte deutlich, Psychotherapie kann Wichtiges beisteuern. Sie kennt die Mechanismen der Verleugnung, und sie weiß Wege, wie wir ins Handeln kommen. Ich würde mir wünschen, dass unsere Profession ihre Verantwortung im Interesse der zukünftigen Generationen annimmt.

Benedikt Waldherr, Vorsitzender des bvvp Bundesverbands