Das bvvp-Leitbild

Der bvvp hat sich ein neues Leitbild gegeben. Offen gegenüber Neuem, aber das Herzstück bleibt Integration.

Unser neues Leitbild

Integration

Im Kern unseres Bekenntnisses: die Integration aller psychotherapeutischen Berufsgruppen und aller Therapieverfahren. Dieses „bvvp-Herz“ gibt uns auch nach 25 Jahren bvvp-Geschichte noch den Takt unseres Handelns vor und wird uns auch in der Zukunft die Richtung weisen. Hinter uns liegt ein Vierteljahrhundert Entwicklung im Gesundheitswesen, damit auch veränderte Praxisstrukturen, die Ausbildungsreform der Psychologischen Psychotherapeut*innen und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen sowie Weiterentwicklungen im Bereich Honorar. Wir haben unsere Positionen stets eingebracht und Gesetzesverfahren kritisch begleitet. All dies erfordert Anpassungen und Organisationsveränderungen in den Grundmustern unserer berufspolitischen Arbeit.

 

Offen gegenüber Neuem

Der bvvp hat sich in den vielen Jahren seines Bestehens immer mehr auch zu einem modernen Dienstleister für Praxen niedergelassener Kolleg*innen entwickelt. Unsere Geschäftsstelle ist entsprechend mitgewachsen und unsere Aufgaben haben zugenommen. Wir stehen neuen Gruppen von Kolleg*innen ebenso als Ansprechpartner*innen zur Verfügung wie unseren langjährigen treuen Mitgliedern. Deshalb haben wir unser Leitbild erweitert, haben den Serviceaspekt aufgenommen, die schlagkräftige Vertretung – nicht mehr nur beim Kampf um angemessene Honorare – betont und im Leitbild auch unsere Attraktivität für jüngere Kolleg*innen aufgezeigt.

Unsere Kernpunkte

  • Integration
  • gute Bedingungen für die psychotherapeutische Versorgung
  • Service
  • regionale Vielfalt – bundesweite Schlagkraft
  • Kooperation und Vernetzung